de en it sk
Home
Orte
Info
Kontakt
MÖDLING

15 Arnold Schönberg Haus

Dieses 1905 von Stadtbaumeister Martin Breyer erbaute zweigeschossige Eckwohnhaus mit späthistoristischer Fassade, Eckturm und gartenseitiger Holzveranda  darf als Geburtsstätte der Zwölftonkomposition und somit als eigentliche Wiege  der sogenannten modernen Wiener Schule gelten. Der Komponist Arnold Schönberg (1874 - 1951) entwickelte hier die Idee der "Komposition mit zwölf nur aufeinander bezogenen Tönen“ und schrieb in diesem Haus seine ersten Werke in strenger Zwölftontechnik.  Schönberg hatte schon früh Beziehungen zu Mödling, bereits 1896 - 1898 leitete er als Chormeister den 1893 gegründeten Arbeitergesangsverein "Freisinn“, im Juli 1904 vollendete er während eines erneuten Aufenthalts in der Stadt das vierte seiner sechs Orchesterlieder.

Anfang April 1918 zog der Komponist dann in dieses Haus ein, in dem  sich in der Folge ein kulturelles Zentrum entwickelte. Häufig fanden sich hier sein Schüler Anton von Webern, der sich ebenfalls in Mödling niedergelassen hatte, aber auch sonntägliche Besucher aus Wien, wie etwa Alban Berg oder der mit Schönberg befreundete Architekt Adolf Loos, zum Mödlinger "jour fixe“ ein. Am 28. August 1924 heiratete Schönberg in der Evangelischen Kirche in Mödling  seine zweite Frau; im selben Jahr entstand im Arbeitszimmer des Hauses das bekannte Schönberg-Porträt von Oskar Kokoschka. Ende 1925 verließ Schönberg Mödling.

In den frühen Siebzigerjahren sollte das Haus abgebrochen werden, die Internationale Schönberg-Gesellschaft konnte dies aber 1972 auf Betreiben des Mödlinger Musikwissenschaftlers Prof. Walter Szmolyan durch einen Ankauf verhindern. In der Folge wurde hier eine Gedenk-, Dokumentations- und Forschungsstätte eingerichtet und am 6. Juni 1974 ihrer Bestimmung übergeben. In den Sommermonaten 1983 bis 1990 wohnte der bekannte Komponist Ernst Krenek (1900 – 1991) hier. Er hatte Schönberg 1922 in diesem Haus kennen gelernt und zeitlebens den Kontakt zu dem von ihm geschätzten Komponisten nicht verloren.

 
Bernhardgasse 6
Schönberg Haus
Garten
Gartenfront

Arnold Schönberg in Mödling
Schönberg Selbstportrait

 

www.schoenberg.at

Walzer - Klavier 1923
 


Impressum